WIllkommen bei der Musikvereinigung Thannhausen
WIllkommen bei der Musikvereinigung Thannhausen

Kontakt

Marina Beer

Musikalische Leitung des Bläserzentrums

Mobil: 0163/6201111

Beer-Marina@gmx.de

Sabine Bußjäger

Koordination und Organisation des Bläserzentrums

Tel.: 08281-6716

sabinebussjaeger@t-online.de

Werner Gryksa

1. Vorsitzender der MV Thannhausen

Laura Sturm

Jugendleiterin der MV Thannhausen

Die Lehrer des Bläserzentrums

Oliver Doneck

Tuba & Tenorhorn & Posaune

Jahrgang 1970, geboren in Eichstätt.

Tubastudium in Salzburg (Prof. Manfred Hoppert), Berlin (Prof. Dietrich Unkrodt) und Würzburg Prof Berton Nordblom).

Musikalische Laufbahn: Göttinger Symphonie Orchester, Komische Oper Berlin, Aushilfen im Deutschen Symphonieorchester Berlin, Theater Meiningen, Nürnberger Symphoniker, SWR-Symphonieorchester Baden-Baden/Freiburg, Rundfunkphilharmonie Hannover.

Mein Unterricht basiert im Grunde auf zwei Prämissen:

Alle Qualität, die aus dem Instrument zu hören sein soll, muss vom Musiker am Mundstück geleistet werden.
Die Tuba ist ein Spritfresser, der Sparsamkeit in der Atmung sofort bestraft. Daraus folgt eine Grundlagenausbildung meiner Schüler, die bewusste Atmung und ein hohes Maß an Atemkontrolle zum Ziel hat, und dabei jeden Schüler soweit begleitet, bis er sein volles Potential ausschöpft, was bis zum Studieneintritt führen kann. 

Anna Hanslbauer

Querflöte

Meine instrumentale Ausbildung startete mit dem Blockflöten Unterricht als ich 5 Jahre alt war. Bereits mit knapp 7 Jahren begann ich meine Ausbildung bei Bianca Donderer mit der Querflöte.

2015 begann ich die Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach und absolvierte nach 2 Jahren die Prüfung zum Staatlich geprüften Ensembleleiter. Mit einem weiteren Jahr an der ‚BFSM’ schloss ich die pädagogische Zusatzprüfung im Jahr 2018 mit Erfolg ab.

Seit dem September 2018 studiere ich bei Gabriel Ahumada am Landeskonservatorium in Feldkirch (Österreich) mein künstlerisch zentrales Hauptfach Querflöte, zusammen mit dem Studiengang Pädagogik.

Ab September 2019 werde ich dort auch als zweites künstlerisches Fach die Elementare Musikpädagogik studieren.

Ich habe als Musikalische Grundausbildungen D1-; D2- und die D3- Prüfungen absolviert.

Ich spiele in mehreren Orchestern mit, u. a. das Schwäbische Jugenblasorchester, wo ich auch als Soloflöte tätig bin.

Meine Laufbahn als Querflöten-Lehrerin begann vor drei Jahren, als ich angefangen habe in Breitenthal an der Musikschule EMG zu unterrichten und als Krankheitsvertretung in der Musikschule Pfaffenwinkel e.V. in Schongau.

Annalena Kolb

Blockflöte und Musikalische Früherziehung

Als Kind einer Musikerfamilie war ich schon immer von Musik umgeben.

Meine eigenen ersten musikalischen Erfahrungen machte ich mit 5 Jahren an der
Blockflöte. Danach lernte ich ab meinem 7. Lebensjahr Horn am Musikinstitut Kolb.


Nach meinem Horn-Jungstudium am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg,
studierte ich ebenda Instrumentalpädagogik mit künstlerischer Vertiefung. Dabei
interessierten mich vor allem die Nebenfächer Musikpädagogik und Musiktherapie.


Jetzt nach meinem Abschluss (Bachelor of Music) bin ich freischaffende Musikerin.
Einerseits helfe ich am Horn in (Berufs-) Orchestern aus, zum Beispiel beim
Bundespolizeiorchester München oder den Thüringer Symphonikern Saalfeld-Rudolstadt.
Andererseits bin ich Horn- und Blockflötenlehrerin an Musikschulen und Gymnasien.
Ganz besonders begeistert mich aber auch die elementare Musikpädagogik und die
Musikgeragogik.


Ich freue mich, beim Bläserzentrum der Musikvereinigung Thannhausen als
Blockflötenlehrerin und Leiterin von Gruppen in der musikalischen Früherziehung tätig zu
sein!

Natalie Kolb

Saxophon & musikalische Leitung der Bande (Nachwuchsorchester)

Meine ersten musikalischen Erfahrungen habe ich im Alter von 5 Jahren am Klavier gesammelt. Ab meinem 9. Lebensjahr erhielt ich Klarinetten-Unterricht bei Silvia Tarter-Zingler, Elke Werther und Günther Beugel.

Darauf folgte ein Studium der Musikpädagogik am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg mit dem Hauptfach Klarinette bei Prof. Harald Harrer und der Vertiefungsrichtung elementarer Musikpädagogik bei Andrea Friedhofen (Bachelor of Music). Zudem habe ich während des Studiums die Fächer Saxophon und Ensembleleitung vertieft.

Seitdem bin ich als Lehrkraft für Klarinette, Saxophon, Saxonett, Blockflöte, Musikalische Früherziehung und Trommelgruppen an der Musikschule Biberbach e.V., Sing- und Musikschule Gersthofen, der Bläserschule Dinkelscherben und dem Musikinstitut Kolb in Krumbach, sowie verschiedenen Kindergärten im Raum Augsburg und Krumbach tätig. 

Seit einigen Jahren bin ich in der Region immer wieder bei verschiedensten Wettbewerben und Bläserprüfungen als Juror tätig.

Seit 2017 leite ich zudem den Fachbereich „elementare Grundfächer“ an der Musikschule Biberbach e.V. und gestalte mit den Musikvereinen Aletshausen und Attenhausen regelmäßig Musikprojekte für Kinder im Alter zwischen 3 und 7 Jahren.

Seit Mai 2019 leite ich das Nachwuchsorchester des Musikvereins Thannhausen, die „Bande“. 

Dominic Pavelt

Schlagzeug & Eltern-Kind-Gruppe

1997 bekam ich mit 9 Jahren meinen ersten Schlagzeugunterricht. Bis heute spiele ich in
verschiedenen Bands und Projekten von Punk-Rock bis HipHop.
2007 besuchte ich am Max-Born-Gymnasium in Germering den Musik Leistungskurs und studierte dann Elementare Musikpädagogik (EMP) am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg (BA of Music).


In dieser Zeit und danach war ich als Musiklehrer, Gruppenleiter der Elementaren Musikpädagogik,
Trommelkursleiter an Mittelschulen und als Leitung für den Fachbereich Musik in der Ausbildung von ErzieherInnen und HeilpädagogInnen tätig.


Von 2011 - 2018 war ich Stipendiat der gemeinnützigen Stiftung Live Music Now Augsburg und gestaltete viele Konzerte in Kindertagesstätten, Sonderpädagogischen Förderzentren, Seniorenzentren, Kinderkrebszentrum Augsburg, Jugendpsychiatrie Augsburg und in mehreren
Justizvollzugsanstalten in Bayern.


Seit 2014 unterrichte ich an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach die Fächer EMP und
Musik und Bewegung. Hinzu kam 2015 ein Lehrauftrag für EMP und Studio- und Livetechnik am Leopold-Mozart-Zentrum und 2017 gründete ich mein eigenes Tonstudio „dp-Tonstudio“.


Seit 2019 nehme ich an der berufsbegleitenden Ausbildung zum Musiktherapeuten am freien
Musikzentrum München teil.

Herta Schlittenbauer  

Klarinette

Als gelernte Steuerfachgehilfin und Mutter von drei musikbegeisterten Kindern schaue ich auf ein bewegtes musikalisches Leben zurück:

Im Alter von sieben Jahren begann mein 10-jähriger Klarinettenunterricht zusammen mit meiner älteren Schwester bei Herrn Karl Leilich in Friedberg. Über Tanzlmusi-Auftritte zu Vereinsfesten, die 9-köpfige Blaskapelle „Gail-Buam“  bis hin zur sinfonischen Stadtkapelle Augsburg hat sich die Musik in meinem Leben immer tiefer verwurzelt. Höhepunkte bildeten repräsentative Auslandsreisen nach Texas/Oklahoma und Frankreich.

Damit ich heute meine Begeisterung auf qualitativ hohem Niveau mit vielen jungen Menschen teilen kann, habe ich an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach von 2006 bis 2010 den staatlichen Abschluss im Hauptfach Klarinette mit pädagogischer Zusatzausbildung absolviert und in den Jahren 2004 und 2005 die Bläserprüfungen D1-D3 gemeistert. Seit 2011 gebe ich Klarinettenunterricht am Bläserzentrum Thannhausen.

Musik, eine Sprache, die auf der ganzen Welt gesprochen wird, lohnt sich gelernt zu werden.

Melanie Maria Warschun

Horn & Trompete

Im Alter von 5 Jahren begann ich meine musikalische Laufbahn mit der Trompete und setzte sie 6 Jahre später auf dem Horn bei dem kanadischen Hornisten Vincent Lévèsque  fort. Dank meiner großen Faszination an der Musik studierte ich ab Okt. 2012 drei Jahre an der internationalen Musikhochschule in meiner Heimat Detmold das Hauptfach Horn bei Prof. N. Stertz und Prof. M. Höltzel.

Zugleich führte mich mein Traumjob als Musikerin zu Solo- und Kammermusikkonzerten nach Südeuropa und in die USA. Dort hatte ich die Möglichkeit, an hochkarätigen Meisterkursen teilzunehmen, die mich und meine Schüler bis heute beeinflussen. Parallel zum Studium absolvierte ich eine C-Kirchenmusikausbildung dem bei Kantor Volker Janssen.

Seitdem ich im Jahr 2015 das Studium der Blasorchesterleitung und Musikpädagogik am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität die Fächer Blasorchesterleitung und Musikpädagogik aufgenommen habe, dirigiere alle Orchesterformationen des Musikvereins Zusamaltheim e.V. unterrichte ich mit großer Freude an diversen Musikschulen im Augsburger Umkreis.

Meinen internationalen Horizont baue ich außerdem in der Filmmusikbranche in der Position als VMPM (Volunteering Multilingual Personnel Manager) der LAFCI-Meisterkurse (Los Angeles Film Conducting Intensive) in den USA, Mexiko und in Osteuropa jährlich weiter aus.

Hier finden Sie uns

Musikvereinigung seit 1749 Thannhausen e.V.
Wiesenthalstraße 12
86470 Thannhausen

Kontakt

Werner Gryksa

+49 (0) 171 1728100

info@musikvereinigung-thannhausen.de

Mitgliederformular

Zum Downloaden klicken Sie bitte auf das entsprechende Dokument!

Mitgliederformular
Mitgliederformular-2.pdf
PDF-Dokument [67.6 KB]

Bläserzentrum

Geschäftsordnung des Bläserzentrums
Geschäftsordnung Bläserzentrum.pdf
PDF-Dokument [166.8 KB]
Gebührenordnung des Bläserzentrums
Gebührenordnung der Bläserschule Thannha[...]
PDF-Dokument [132.3 KB]
Anmeldung Blockflöte
2019-20 Anmeldung Blockflöte.pdf
PDF-Dokument [219.5 KB]
Anmeldung Instrumentalunterricht
2019-20 Anmeldung Instrumentalunterricht[...]
PDF-Dokument [218.3 KB]
Anmeldung Eltern-Kind-Gruppe
2019-2020 Anmeldung EKG.pdf
PDF-Dokument [219.4 KB]
Anmeldung Musikalische Früherziehung
2019-2020 Anmeldung MFE.pdf
PDF-Dokument [222.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikvereinigung seit 1749 Thannhausen e.V.